Mittwoch, 28. Juli 2010

wann geht es los?? Vom Hündchen zum Hund??

Irgendwie passiert da nichts. Ich meine, hätte sie nicht schon längst mal läufig sein müssen??? Sie putzt zwar immer wie verrückt und auch nervig schmatzig, aber man *erkennt* nichts.

Die Tage hatte sie ihren Knackpo zwar mal nem jungen Rüden hingehalten aber ist es das schon??? So was hat sie vorher nicht gemacht. Auch schwingt sie ihre Hüften sobald man an der Seite vom Pops streichelt. Sie stellt sich auch in unbeobachteten Momenten über meine Füße und schaut einen blöde an. Ist es das schon??

Ich kenne mich nicht wirklich aus. Hatte bisher nur eine Hündin die war aber knappe 6 Monate alt, und da hatte man es bemerkt, sie mußte nen Schlüppi tragen. Wilma wurde mit Hormonen behandelt um nicht läufig zu werden. Sie hatte einen riesen Tumor und wurde dann mit einem knappen Jahr total Operiert. Die Hündinnen bei meiner Tante waren Hofhunde, da hatte man nur bemerkt das was gewesen war wenn Welpen plötzlich da waren. Wer der Papa ist weiß keiner ;o)

Vieleicht kann mich ja einer Aufklären??

glg Doreen

Kommentare:

  1. Glaub mir, du wirst es sehen, sobald sie läufig ist. Überall wirst du dann kleine Blutflecke sehen. Die Läufigkeit kommt aber bei jeder Hündin anders. Bei manchen dauert es lange und bei manchen geht es recht schnell.
    Ich glaube Stella wurde erst mit 11Monaten läufig.

    LG Jessy

    AntwortenLöschen
  2. Danke dir jessy,

    ja, dachte ich ja auch..drumm wunderte ich mich ja so das sie ihren pops imemr hinhält jetzt, dachte sie sei sehr *reinlich* und ich bin zu blind dafür. sie hängt ihren rüssel nun auch ständig ins gras, an hausecken undundund.. halt sehr intressiert an der hundezeitung momentan.

    das weib macht mich fertig.. lach


    glg doreen ( im anderen bloggerprofil unterwegs )

    AntwortenLöschen
  3. Man muß nicht unbedingt Blutflecke haben. Emma blutet nicht viel und hält sich sehr sauber. Bei ihr hab ich nie Blutflecke. Man merkt es am vermehrten lecken und sauberhalten, auch ist alles ziemlich dick geschwollen. Die Steh Tage wo die Hündin bereit ist sich decken zu lassen ist nur an ein paar Tagen, meist zwischen dem 9. und 15 Tag der Hitze. Dann dreht sie Rüden immer das Hinterteil vor die Nase und knickt den Schwanz zur Seite.
    L.G. Anja

    AntwortenLöschen
  4. hallo anja,

    danke dir

    also kann es wohl doch schon möglich sein?? bilde mir auch ein das es etwas *dicker* ist.

    gut.. wollten uns mit hugo verabreden.. das fällt erstmal flach..

    glg doreen

    AntwortenLöschen
  5. Die erste Läufigkeit kann auch bis zu 1,5 Jahren dauern, gilt dann auch noch als normal.. Wie bei uns Menschen kann es bei Hunden auch mal länger dauern.. Eine Läufigkeit bringt nicht immer Blutungen mit sich, aber grundsätzlich ist es schon so. Die Blutungsdauer kann von ein paar Tagen bis zu drei Wochen gehen, auch das ist nichts ungewöhnliches..
    Meine kleine Mandel fängt schon an zu putzen und das Verhalten zu ändern, wochen vor der eigentlichen Läufigkeit.. Auch schwillt das Geschlechtsteil schon etwas an. Aber die Läufigkeit beginnt erst wochen später..
    Man also pauschal nichts sagen. Es kann sein das deine Lotta schon läufig ist oder es erst in ein paar Tagen oder Wochen soweit sein wird. Die erste Läufigkeit ist immer schwer einzuschätzen. Es gibt aber auch Hündinen wo es immer wieder eine Herausforderung ist, auch für Experten *ggg*
    Bewahre einfach die Ruhe und beobachte deine Kleine git. Du kannst sie ruhig mit anderen spielen lassen, du merkst sehr schnell an dem Verhalten von ihr und dem Rüden, ob sie ihre Stehtage "hätte".. Ein Aufreiten würde ich immer verhindern, egal ob Läufig oder nicht..
    Ich hoffe es hilft dir ein bisschen weiter..
    Tierische Grüsse

    AntwortenLöschen
  6. danke dir, ja aufreiten lass ich keinen... ob läufig oder nicht..

    ihr emilfreund ist so einer den man öfter anfänglich *runterpflücken* muß...

    momentan läuft sie eh nur im garten frei, da besteht eh keine gefahr.


    danke für eure hilfe..werde mal genau beobachten mein schnullerbär

    AntwortenLöschen