Dienstag, 22. Februar 2011

Wir leiden

Und wie wir leiden, Lotta nimmt die Läufigkeit wirklich richtig mit. Durchfall und extreme,unkontrollierte Flatulenzen. Ich schmeiße sie sogar in der Nacht aus dem Bett,können ja nichtmal richtig Lüften bei momentanen -10 Grad draußen. Habe sie nun erstmal auf Schonkost gesetzt und mische seit heute morgen Trofu wieder mit rein und es wird langsam.
Das sie so dermaßen zu tun hat hätte ich nicht gedacht,sie ist ja sonst ein Flummi. Ich bin mir auch zu 100% sicher das es im Zusammenhang mit der Hormonumstellung zu tun hat. Jetzt liegt sie auch wieder auf der Seite oder sogar auf dem Rücken, es geht also Bergauf für uns alle,hoffe ich zumindest für unsere Nasen ;o)
Wir mussten aber wegen zu starken Blutungen auf Babywindeln umsteigen,die normalen Einlagen gingen garnicht. Ich weiß, sie sollten nichts tragen wenn möglich, aber bei Kindern im Haushalt und Teppichboden gehts nicht anders.



Kommentare:

  1. Oh jeeehh...
    Arme Lotta. Smillas Vorgängerin Jessi hat auch immer sehr unter der Läufigkeit gelitten. Gottlob keine Pupsangriffe, aber Stimmungsschwankungen wie `ne große. Und all überall in der Wohnung handtücher auf dem Boden, da Frau Wau mit Einlage + Höschen zur Salzsäule erstarrte, zitterte und sich nicht mehr bewegte. Zwei mal im Jahr schlimmes Leid auf beiden Seiten.
    Smilla war nur ein mal Läufig und fand das auch alles blöd. War maulig, zickig, kuschelig und im Anschluss wieder maulig. Wirklich keine schöne Zeit für die Mäuse.
    Lotta, halte durch!!

    Viele Grüße
    Kerstin & Smilla

    AntwortenLöschen
  2. hallo Kerstin,

    Lotta schläft zum Glück viel. Launisch ist sie nicht,sie ist sehr anhänglich geworden,mehr als zuvor.

    ich hoffe sie zieht nicht alle nebenwirkungen immer mit.

    an die hosen konnte sie sich ja schon gewöhnen, sie hatte schon zweimal eine scheidenentzündung durch das streusalz und eine entzündung am after. da habe ich ihr schon immer hosen angezogen wegen der creme..

    wir schaffen das...sind ja schon 4 tage ;o)

    glg doreen

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, das klingt ja nach Stress pur. Bin ich froh, dass ich einen kastrierten Rüden habe, puhhh.
    Süß sieht sie ja schon aus, mit diesem Höschen ;-) Aber blöd ist diese Situation schon. Die arme kleine Maus und arme geplagte Doreen.

    Liebe Grüße
    Manou

    AntwortenLöschen
  4. najaaaa.. geplagt bin ich nicht..ich glaube ich mach mir da auch zuviel streß.. irgendwie.

    eben auf der letzten pipirunde hat sie normal gekackert..also..normaler als die letzten 3 tage..und jetzt ist sie auch alleine in ihren korb gegangen, hat sich wohl auch schon daran gewöhnt nicht in der schlafstube schlafen zu dürfen mit ihrer pupserei.. gestern morgen wars aber am schlimmsten bisher.. durch den durchfall konnte sie es nicht halten und hat eingemacht..oohhmaaaann.. sie hatte zwar ge*weint* aber wir waren der meinung es war wegen der ver*treibung* au der schlafstube..wir sind echt böse und sie tat uns dann sooo leid..

    glg doreen

    AntwortenLöschen
  5. Die erste Läufigkeit ist am schlimmsten. Emma hat auch nur gelegen. Kaum gefressen aber umso mehr getrunken. Höschen werden akzeptiert. Bei Lotte merke ich es kaum noch. Nur wenn draußen die Hundemänner interessant werden. Dann ist sie nur schwer zu bremsen und Spaziergänge machen keinen Spaß mehr.
    Es wünschen alles Gute
    Emma, Lotte und Frauchen

    AntwortenLöschen
  6. Das hört sich ja wirklich nach viel Streß an.
    Lg
    Heike & Henry

    AntwortenLöschen
  7. Die ersten Läufigkeiten sind immer schwierig bis sich alles einstellt, das dauert..
    Ich denke wenn man in einem Haushalt lebt,mit Teppichen und Co dann darf man seine Hündin auch schützen.. Viele bluten ja sehr stark und die "Schäden" sind ja dann auch nicht ohne.. Da mach dir also keinen Stress..
    Wie gut das es ja nur zweimal im Jahr ist, das schafft man dann ja schon irgendwie.. Schlimm ist es nur wenn die Tierchen leiden..
    Jetzt habt ihr es ja bald geschafft..
    Tierische Grüsse

    AntwortenLöschen
  8. hallo meine lieben,

    ich glaube sie hat die kurve gekriegt.. sie verhält sich seid dieser nacht auch wieder anders.. vorallem..kein gepupse ;o) durchfall war heute morgen weg, mal sehen wie es über den tag noch geht. sie bewegt sich auch schon freier..heißt sie springt auf die couch, läuft rum

    die erste läufigkeit ist irgendwie für mensch und tier streßig..

    wir sind froh nur einmal besuch gehabt zu haben ;o)

    das war schon etwas peinlich bei dem gepupse..die schlüpper fand der besuch aber süß... grinz


    glg doreen

    AntwortenLöschen
  9. na bin ich froh dass ich ein "bub" bin...aber wie schon mal geschrieben...heißes hoserl :-)
    bobtailbusserl

    AntwortenLöschen
  10. ach george..ich glaube du leidest auch wenn dir eine läufige hündin über den weg läuft.. das ist echt grausam dann für so nen hübschen kerl wie dih..

    danke für die bobtailkutscher..

    glg lotta

    AntwortenLöschen
  11. Ach Lotta,
    lass dir sagen, das geht auch wieder vorbei. Wir haben zum Glück fast überall Fliesen, aber Frauchen stellt sich immer so an wegen dem Sofa.... alles voller alter Decken, weil sie Angst hat, dass ich draufspringe, wenn sie nicht da sind! Pssst: Mach ich ja auch, aber nicht verraten! Dabei nehme ich ihr so viel Arbeit ab, ich pflege mich während der Läufigkeit besonders, versuche immer, mich selbst sauber zu halten und auch bei Mia passe ich immer sehr auf. Undankbares Menschenvolk!
    Liebste Grüße
    Fiona

    AntwortenLöschen
  12. hi süße..

    das ist toll das du dich sauber hälst.. lotta macht auch langsam die anstelten, sie kann ja auch mal ohne laufen..abe rnur im flur,aber da war alles vollgetropft, jetzt macht sie es auch sauber ....

    undankbar sind wir aber nicht, eher überhygienisch..

    glg doreen

    AntwortenLöschen
  13. Oh, ist die Blutung so stark! Ich habe mit unserer 1. Hündin erlebt. Mit Dalin war es lange nicht so schlimm.

    Gute Besserung wünscht Lotta die wilde Bande

    AntwortenLöschen
  14. hallo ,

    also ich empfinde sie als stark.. man sieht ja auch im schnee wo es *tropft* und da gibts richtige wegweiser..normale slipeinlagen reichen nicht aus, große einlagen sind zu wuchtig für den kleinen bullyhintern ;o)

    einen lieben gruß zurück an die wilde bande...

    glg lotta und doreen

    AntwortenLöschen
  15. Arme Lotta,
    wie gut das mein kleiner Prinz ein Rüde ist.;D Aber ich wünscher Lotta alles gute das es schnell besser wird. Und so eine Windel sieht ja auch mal ganz süß aus ;D

    AntwortenLöschen
  16. hallo dani,

    mitlerweile geht es uns sehr gut, wir haben uns alle drann gewöhnt, schätze es war echt nur streß.. und wir konnten auf normale schlüppis umsteigen,habe endlich die passende hundeschlüppi gefunden.lotta kommt gut damit zurecht.

    glg doreen und lieben dank für deinen besuch

    AntwortenLöschen